www.badminton.psv-gelsenkirchen.de
PSV Jugendpokal 2017

Als Teil der Victor-Challenge Turnierreihe richtete der PSV Gelsenkirchen am Maiwochenende zum sechsten Mal in Folge den PSV Jugendpokal aus. Insgesamt 115 Spieler aus 21 Vereinen traten in dem zweitägigen Turnier im Einzel, Doppel und Mixed in Altersklassen von U11 bis U19 gegeneinander an.
Auch zahlreiche Spieler des PSV Gelsenkirchen nutzten die Gelegenheit zu einem der letzten Formchecks vor den unmittelbar anstehenden Ranglistenturnieren. Sie konnten den Vorteil mehrheitlich nutzen, denn 13 Mal stand ein Spieler des Ausrichters auf dem höchsten Siegertreppchen.
Erfolgreichste Spielerin war dabei Leona Michalski mit einer Maximalausbeute von drei ersten Plätzen: Neben dem Mädcheneinzel in der Altersklasse U19 gewann sie mit Sarah Bergedick (Gladbecker FC) das Mädchendoppel U19 und mit Felix Höhne (1. BC Wipperfeld) das Mixed U17.
Jeweils zwei erste Platzierungen erspielten sich Maya Pritting (Mädcheneinzel U13 und Mädchendoppel U13 zusammen mit Selin Hübsch von TSV Heimaterde Mülheim), Julie Marzoch (Mädcheneinzel U15 und Mädchendoppel U15 mit Jule Aberts von TSV Heimaterde Mülheim) und Norik Haug (Jungendoppel U13 mit Moritz Wagener vom 1. BC Siegen und Mixed U13 mit Sophie Heidebrecht).
Einmal „Gold“ erreichten Leona Pankalujic (Jungeneinzel U9), Mario di Bari (Jungeneinzel U11), Kian Yek (Jungeneinzel U17) und Kevin Beermann / Laura Kosig (Mixed U15).
Das letzte Turnier der Victor Challenge Turnierreihe findet am 27./28. Mai in Wesel statt.